Sie sind hier

Daytrading mit Moving Averages (Teil 3)

Dieser Artikel fokussiert die Kombination von spezifischen Kerzenformationen und spezifischen Moving Averages. Japanische Kerzenformationen sind bei Tradern populär geworden. Die Formationen haben oftmals originelle und exotisch klingende Namen wie zum Beispiel „Evening Star”, „Harami Cross” oder „Three Soldiers”. Obwohl Kerzen nicht mehr als Visualisierungen von Preisbewegungen in bestimmten Zeitperioden sind, kann man festhalten, dass bestimmte Formationen einen Einblick in das Marktverhalten und mögliche Bewegung geben.

Hier können Sie ein kostenloses real-time Demo NanoTrader Full runterladen

KERZENFORMATIONEN UND EIN MOVING AVERAGE

Beim Interpretieren von Kerzenformationen ist es wichtig, dies im Kontext der technischen Analyse zu tun. Eine Hammerformation ist zum Beispiel signifikanter wenn sie in Verbindung mit einem Unterstützungslevel auftritt und nicht zufälligerweise sonst irgendwo. In diesem Artikel werden Kerzenformationen mit einem exponentiellen Moving Average über 30 Perioden (EMA30) kombiniert. Das folgende Set an Trading-Regeln erfordert:

TRADING SET-UP

Long Trade:

·         Rücksetzer Richtung EMA30.

·         Bullische Kerzenformation mit einem Close über dem EMA30.

·         Kaufsignal wenn der Preis den höchsten Preis der letzten Kerze durchbricht.

Short Trade:

·         Rücksetzer Richtung EMA30.

·         Bärische Kerzenformation mit einem Close unter dem EMA30.

·         Verkaufssignal wenn der Preis den tiefsten Preis der letzten Kerze durchbricht.

EUR/JPY, 5-MINUTEN CHART

Dieses EUR/JPY Beispiel zeigt ein bullisches Set-up, welches kurz nach dem sog. „London open“ (gelb) um 9:00 Uhr auftritt. Nach einer einstündigen Seitwärtsbewegung vor dem London open, haben bullische Investoren den Markt, wie von der großen grünen Kerzeangezeigt (gelb), übernommen. Kurz nach dem Erscheinen dieser Kerze, tritt eine kleine Hammerformation mit einem Rücksetzer in Richtung EMA30 (erster schwarzer Pfeil) auf. Das war der Beginn einer starken und lang anhaltenden Kaufmöglichkeit. Die Position wird gehalten, bis der Marktpreis unter dem EMA30 fällt (dritter schwarzer Pfeil). 

EUR/JPY, 5-Min Chart, Moving Average

Interessant an diesem Trade ist der Fakt, dass drei weitere Hammerformationen nach dem ersten auftreten (ein Beispiel ist durch den zweiten schwarzen Pfeil angezeigt). In anderen Worten kaufen bullische Investoren bei jedem Rücksetzer in Richtung des EMA30 weiter. Trader hatten vier verschiedene Möglichkeiten eine Long-Position zu eröffnen.

EUR/JPY, 5-MINUTEN CHART

Dieses Beispiel zeigt ein interessantes Verkaufssignal. Nachdem der Marktpreis unter den EMA30 gefallen ist , tritt ein klarer Rücksetzer in Richtung EMA30 auf. Dieser tritt gemeinsam mit einer Bearish Engulfing-Formation auf (erster schwarzer Pfeil) . Ein Verkauf an dem Schnittpunkt des Tiefs der Bearish Engulfing Formation führt zu einem sehr profitbalen Trade. Der Marktpreis kommt nicht zum EMA30 zurück und behält eine starke Abwärtsbewegung bei. Die Position bleibt offen bis der Marktpreis den EMA30 kreuzt (zweiter schwarzer Pfeil). 

EUR/JPY Moving Average Chart

Aufmerksame Beobachtungen der Situation zeigen, dass der Markt bereits beginnt seitwärts zu verlaufen, bevor der Markt den EMA30 schneidet. Abhängig vom Stil des Traders, hätten aggressivere Trader Ihre Position bereits an diesem Punkt geschlossen.

FAZIT  

Beim Kombinieren von Kerzenformationen mit dem EMA30, müssen Trader den gesamten Marktkontext betrachten und sich an die oben beschriebenen Trading-Regeln halten. 

Hier können Sie ein kostenloses real-time Demo NanoTrader Full runterladen

Copyright 2016. WH Selfinvest, Niedenau 36, 60325 Frankfurt am Main, Deutschland

Zurück nach oben